Eatfitter Power of Nature

Eatfitter Power of Nature

Eatfitter Gericht Power of Nature Blumenkohlsalat im Test – Wir haben`s probiert

Wie schmeckt das Power of Nature Gericht von Eatfitter? Taugt es was für Sportler?

Ein Blumenkohlsalat mit Paprika, Süßkartoffel & Quinoa. Liefert das Gericht genügend Eiweiß und reicht eine Portion um satt zu werden? Das und noch vieles mehr erfährst du in unserem Testbericht.

Kalorienmenge

404 kcal pro Portion

Protein

18g Protein

Fett

11,7g Fett

Kohlenhydrate

54g Carbs

Haltbarkeit

7 Tage haltbar im Kühlschrank

Zubereitungszeit

3 min ø Zubereitungszeit

Preis Gericht

7,70€ Preis

2-3 Tage ø Lieferzeit

Auswahl bestätigt    HAUPTGERICHTE

Auswahl nicht vorhanden    FRÜHSTÜCK

Auswahl nicht vorhanden    SNACKS

Auswahl bestätigt    HIGHPROTEIN

Auswahl nicht vorhanden   VEGETARISCH

    Auswahl bestätigt    FLEISCH

Auswahl nicht vorhanden   FISCH

  Auswahl nicht vorhanden VEGAN

 

Spare 10% mit dem Code TASTE10

 

Power of Nature Kurzfazit

Das Power of Nature Gericht von Eatfitter überzeugt durch seine Zutaten und Frische. Das Gemüse ist noch knackig und insgesamt gut gewürzt. Für meinen Geschmack ist es zu viel Essig im Gericht, was es etwas zu säuerlich macht.

Außerdem hat das Gericht nur 18g Eiweiß, welches hauptsächlich von den Sojabohnen stammt. Für Sportler ist das etwas zu wenig.

 

Eatfitter Geschmackstest

 

Power of Nature Pro & Contra

PROCONTRA

Zutaten: Mit Blumenkohl, Paprika, Süßkartoffel & Quinoa hat man einen tollen Mix aus verschiedenen Gemüsesorten. Zusammen mit den Gewürzen ergibt es einen runden Geschmack. 

Frische: Das Gemüse ist nicht verkocht und weich, sondern noch frisch und knackig.

Essig: Der Salat schmeckt sehr lecker. Mir persönlich ist aber zu viel Essig im Gericht, dadurch hat es einen zu säuerlichen Geschmack. 

Nährwerte: Wenn man das Gericht alleine ist, sind 18g Eiweiß für einen Sportler schon sehr wenig.

 

 

Eatfitter Zubereitung

Um das Power of Nature Gericht bei dir Zuhause zuzubereiten braucht du nur 3 Minuten.

Die Zubereitung in der Mikrowelle geht so:

  1. Papierbanderole abstreifen.
  2. Folie von der Menüschale entfernen.
  3. Menüschale bei 800 W für 2 Minuten in die Mikrowelle. 
  4. Essen aus der Mikrowelle nehmen und auf einem Teller anrichten. 
  5. Fertig. 

Keine Mikrowelle? Auch kein Problem.

  1. Papierbanderole abstreifen.
  2. Folie von der Menüschale entfernen.
  3. Dünste die Kartoffeln und den Brokkolie bei mittlerer Hitze für 6-8 Minuten.
  4. Jetzt kannst du das Wild Beef mit Soße in eine Pfanne geben. Mittlerer Hitze für 5-7 Minuten. 
  5. Richte alles am Teller an – Fertig.

 

Weitere eatfitter Gerichte

Schreibe einen Kommentar