Little Lunch Rote Linsensuppe

Little Lunch rote Linsensuppe

Little Lunch Gericht rote Linsensuppe im Geschmackstest

Ist die Rote Linsensuppe für Sportler geeignet und wie viel Eiweiß steckt in der Suppe? Das und mehr erfährst du in unserem Little Lunch Testbericht.

Rote Linsen sind eine tolle Eiweißquelle und machen lange satt. Darum haben wir uns die Frage gestellt: Ist die Rote Linsensuppe von Little Lunch ideal für Sportler? Wir wollten wissen was drin steckt und haben sie probiert. In unserem Beitrag erfährst du wie sie schmeckt, wie hoch der Eiweißanteil wirklich ist und ob sie in deinen Ernährungsplan passt.

Kalorienmenge

210 kcal pro Portion

Protein

7,3g Protein

Fett

6g Fett

Kohlenhydrate

28,7g Carbs

Haltbarkeit

2 Jahre haltbar im Schrank

Zubereitungszeit

2 min ø Zubereitungszeit

Preis Gericht

2,99€ Preis

2-3 Tage ø Lieferzeit

Auswahl bestätigt    HAUPTGERICHTE

Auswahl nicht vorhanden    FRÜHSTÜCK

Auswahl nicht vorhanden    SNACKS

Auswahl nicht vorhanden    HIGHPROTEIN

Auswahl bestätigt   VEGETARISCH

    Auswahl nicht vorhanden    FLEISCH

Auswahl nicht vorhanden   FISCH

  Auswahl bestätigt VEGAN

 

Zum Gericht bei Little Lunch*

 

Rote Linsensuppe Kurzfazit 

Für uns ist die rote Linsensuppe von Little Lunch mit das beste Gericht. Aber, gehört die Rote Linsensuppe in deinen Ernährungsplan? 

Die ehrliche Antwort ist nein. Für einen strengen Ernährungsplan eignet sie sich nicht. Möchtest du Muskeln aufbauen oder abnehmen gibt es Suppen und Gerichte die bessere Nährwerte haben. Trotzdem haben wir Little Lunch Gläser auf Reserve. Warum?
Uns immer 100% an einen Ernährungsplan zu halten fällt uns schwer. Mal kommt die Arbeit dazwischen und es fehlt die Zeit. Und mal überkommt einen einfach der Appetit. Für solche Fälle eignet sich die rote Linsensuppe von Little Lunch ideal. Die Zutaten sind Bio und die Nährwerte in Ordnung, das hinterlässt ein gutes Gewissen.

 

Little Lunch Geschmackstest

 

Rote Linsensuppe Pro & Contra

PROCONTRA

Praktisch: Die kleinen Little Lunch Gläser sind einfach praktisch. Sie sind ungekühlt bis zu 24 Monaten haltbar. Für die Arbeit oder Zuhause kann man sie unkompliziert lagern. Auch die Lieferung ist super einfach. Die Gläser müssen nicht gekühlt werden. Damit ist es kein Problem, wenn du das Paket nicht persönlich entgegen nehmen kannst. 

Zubereitung: Das geht richtig fix. Rote Linsensuppe schütteln, aufschrauben und in die Mikrowelle. Bei 600 W ist sie nach 2 Minuten fertig. 

Geschmack: Die Suppe ist cremig und hat ein leicht süßliches Aroma. Die Linsen kommen in Kombination mit den Karotten sehr gut zur Geltung. Sie hat eine ganz leichte Schärfe. Geschmacklich hat sie uns damit absolut überzeugt. 

Zutaten: Die Zutaten in der Suppe sind alle aus ökologischem Anbau.

Preis: Die Bio-Suppe kostet 2,99 €. Für den Geschmack und die Qualität der Zutaten, mehr als ein fairer Preis.

Nährwerte: Rote Linsen sind eine tolle Proteinquelle. Da aber lediglich 18 % Linsen enthalten sind, hat die Suppe nur 7,3 g Protein. Das könnte besser sein. Der Fettanteil ist dafür gering mit 6 g. Insgesamt haben uns die Nährwerte nicht umgehauen. Ein schlechtes Gewissen braucht man aber auch nicht haben.

 

 

Little Lunch Zubereitung

Die rote Linsensuppe ist in 2 Minuten zubereitet. 

Zuerst schüttelst du das Glas, dann öffnest du es und stellt es in die Mikrowelle. 

Bei 600W ist es nach 2 Minuten fertig. Rühre die Linsensuppe um und lasse sie noch kurz stehen. 

Schonender kannst du die Suppe in einem Topf erhitzen. 

Dabei solltest du die Suppe nicht mehr kochen. Ein paar Minuten bei mittlerer Hitze reicht.

 

Weitere Little Lunch Gerichte

Schreibe einen Kommentar