Prepmymeal Rührei

Rühreier mit Verpackung

Prepmymeal Rührei Gericht aus der Classic Veggie-Box im Test – Wir haben es probiert

Lohnt es sich Rührei als Fertiggericht zu kaufen? Wie ist der Geschmack? Und wie gut sind die Nährwerte?

Ein Rührei zuzubereiten ist kinderleicht. Deshalb haben wir uns gefragt, warum wir es als Fertiggericht von prepmymeal kaufen sollten – und haben es bestellt. Im Gericht enthalten sind außerdem noch Kartoffelspalten, Paprika und eine Knoblauch Soße. 

In unserem Bericht erfährst du wie es schmeckt und wie gut die Nährwerte sind. Außerdem vergleichen wir das Preis-Leistungs Verhältnis.

Kalorienmenge

526 kcal pro Portion

Protein

31g Protein

Fett

19g Fett

Kohlenhydrate

55g Carbs

Haltbarkeit

7 Tage haltbar im Kühlschrank

Zubereitungszeit

3 min ø Zubereitungszeit

Preis Gericht

9,99€ ø Preis/Hauptgericht

2-3 Tage ø Lieferzeit

Auswahl bestätigt    HAUPTGERICHTE

Auswahl bestätigt    FRÜHSTÜCK

Auswahl nicht vorhanden    SNACKS

Auswahl bestätigt    HIGHPROTEIN

Auswahl bestätigt    VEGETARISCH

    Auswahl nicht vorhanden    FLEISCH

Auswahl nicht vorhanden   FISCH

  Auswahl nicht vorhanden VEGAN

 

Zum Gericht bei Prepmymeal*

 

Rührei Kurzfazit

Alles in allem hat uns das Rührei, Kartoffeln und Paprika Gericht aus der Classic Veggie-Box nicht umgehauen. Es ist geschmacklich völlig in Ordnung. Das Ei ist noch saftig, aber die Paprika hätten noch knackiger sein können. Besonders positiv fällt die köstliche Soße auf. Ei, Kartoffeln und Paprika sind sicherlich schnell und einfach selbst gekocht. Die Soße aber ist nicht so leicht zuzubereiten. 

Die fast 10 € finden wir für dieses Gericht sehr viel. Das Preis-Leistungs Verhältnis stimmt hier nur, wenn du der Zeitersparnis mehr Gewicht gibst. Wir stecken unsere Zeit für einkaufen, schnippeln, braten und abspülen lieber in ein ausgiebiges Training. Würden aber das Ei-Gericht durch ein anderes austauschen wollen.

 

Prepmymeal Geschmackstest

 

Grillkäse Pro & Contra

PROCONTRA

Sättigend: Das Ei Gericht ist mit 526 kcal eine gute Portion. Die Eier und Kartoffeln machen satt über einen längeren Zeitraum. Wir hatten aber kein übertriebenes Völlegefühl oder Mittagstief. 

Nährwerte: Die Nährwerte sind für eine Sportlermahlzeit gut. Nicht überragend aber im guten Mittelfeld. Positiv ist, dass die Nährwertangaben bereits inklusive der Soße ist. Oft sind Soßen richtig Kalorien- und Zuckerfallen. Prepmymeal verwendet ihn ihren Gerichten keinen zugesetzten Zucker oder sonstige Süßungsmittel. Das gibt von uns Pluspunkte.

Geschmack: Das Ei ist zu unserer Überraschung noch ziemlich fluffig. Die Soße ist gut gewürzt und sehr lecker. Sie addiert dem Gericht noch eine besondere Note, als nur trockener Speisequark. Wir hätten die Soße bestimmt nich so gut hinbekommen. 

Zeit: Kartoffeln kochen 10 – 20 Minuten. Währenddessen Paprika schnibbeln, Rührei zuzubereiten und Speisequark darüber. Das alles dauert nicht lange und ist einfach selbst zu kochen. Trotzdem ist das Rührei-Gericht von prepmymeal schneller zubereitet. 3 Minuten in der Mikrowelle und 2 Minuten zum Anrichten. Dabei nicht zu vergessen. die Zeit die du sparst um Topf, Pfanne und Messer sauber zu machen.

Geschmack: Nun ja es ist Rührei mit Kartoffeln, Paprika und Soße. Andere Gerichte von prepmymeal haben uns da schon mehr von den Socken gehauen. Leider fanden wir die Paprika etwas zu weich. Nach unserem Geschmack hätte sie ruhig noch knackiger sein können. 

 

Eignet sich das Gericht für Sportler?

Das Rührei Gericht ist teil der Classic Veggie-Box. Die Gerichte in diese Box haben zwischen 500 – 650 kcal wenig Fett und viel Eiweiß. Damit eignen sich die Gerichte gut zum Muskelaufbau. 

Möchtest du lieber Abnehmen, dann wäre die Classic Abnehm-Box die bessere Wahl. Aktuell (Stand Juni 2021) gibt es noch keine Veggie Abnehm-Box im Sortiment. Wir hoffen, dass sich das bald ändert. 🙂

Rührei Zubereitung

Zapzarap und fertig. Die Zubereitung ist wie bei allen prepmymeal Gerichten super einfach. 

Die Zubereitung in der Mikrowelle geht wie folgt:

  1. Folie von der Menüschale entfernen.
  2. Soßen Behälter beiseite stellen.
  3. Menüschale bei 700 W für 3 Minuten in die Mikrowelle. 
  4. Essen aus der Mikrowelle nehmen und auf einem Teller anrichten. Vorsicht heiß.
  5. Die Soße über das Essen gießen. 
  6. Guten Appetit. 

Keine Mikrowelle? Kein Problem. So geht die Zubereitung in der Pfanne:

  1. Entferne die Folie von der Menüschale
  2. Stelle die Soße beiseite.
  3. Erwärme eine Pfanne mit einem Schuss Öl. 
  4. Brate das Gemüse mit dem Rührei bei mittlerer Hitze für 6 Minuten an.
  5. Umrühren nicht vergessen. 
  6. Richte alles am Teller an und gib die Soße darüber. 

Du kannst übrigens bei der Menüschale die innere Folie vom Karton trennen und so entsprechend umweltfreundlich entsorgen. 🙂

 

Weitere Prepmymeal Gerichte

 

Prepmymeal Gutschein – Prepmymeal Rabatt

Mit dem Code TASTE10 bekommst du einen 10% Rabatt für deine Bestellung.
Wenn du ein Abo abschließt sparst du dir dauerhaft die Versandkosten.

Schreibe einen Kommentar